Ausflug an die Copacabana ☀️

Nachdem wir eine Woche in Copacabana gewohnt hatten, sind wir 30km ins Innere von Rio gezogen. Allerdings gibt es hier nicht so viel zu sehen, außer Kasernen, Militär, Polizei und heruntergekommenem Wohngebiet.

Da ich die Möglichkeit hatte abends mit meinem Freund und seinen Kollegen wieder zurückzukommen, entschied ich mich noch einen Tag ans Meer zu fahren, bevor der Trubel um Olympia losgeht.

Ich setzte mich in ein Taxi und lies mich zum Bahnhof fahren. Dort angekommen kaufte ich mir ein Ticket und stieg in den Zug ein. Da wir denselben Weg her gekommen waren, war das ganze kein Problem. Mit der U-Bahn ging es dann weiter und nach knapp zwei Stunden war ich am Strand in Copacabana.

Später lief ich noch zum Nachbarstrand Ipanema, an dem man den Surfern wunderbar von einem Felsen aus zuschauen kann. Hier kann man Stunden verbringen.

img_3593

Abends war dann eine Galaveranstaltung von der Firma. Eigentlich wollte ich nur die Möglichkeit nutzen wieder mit Heim zu fahren, aber irgendwie gelangte ich dann doch noch zu dieser Party. Es war unbeschreiblich. Ein ganzes Haus, direkt am Strand, ich kam aus dem Staunen nicht mehr hinaus. Ein Raum, edler als der Andere. Überall Gold und Prunk, Meerestiere wurden an den Wänden projiziert, mittendrin ein DJ, die Produkte wurden ausgestellt, in jeder Ecke eine Bar, die besten und teuersten Getränke… einfach wahnsinnig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s